• 0234-3389830
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Informationen

Wahlpflichtbereich I

Das zukünftige vierte Hauptfach wird mit zwei Zeitstunden unterrichtet. Es besitzt für den Schulabschluss eine hohe Bedeutung. Dabei ist es nicht wichtig, welches Fach man wählt, sondern welche Leistungen in dem Fach erzielt werden. Eine gute Leistung im Wahlpflichtfach kann einen guten Abschluss ermöglichen. Eine schlechte Leistung kann einen Abschluss verhindern.

Natürlich ist es toll, dass hier die eigene Entscheidung gefragt ist. Andererseits übernimmt man an dieser Stelle der Schullaufbahn eine große Verantwortung für deren erfolgreichen Verlauf!

Beim vierten Hauptfach sprechen wir auch vom Wahlpflichtunterricht. Hier ist die Bedeutung der einzelnen Wörter wichtig:

Wahl

Man wählt von den vier Fächern, die in unserer Schule angeboten werden, eines aus. Es stehen zur Wahl: Arbeitslehre, Darstellen und Gestalten, Französisch und Naturwissenschaften.

Pflicht

Eines der angegebenen Fächer muss gewählt werden.


Im Wahlpflichtunterricht werden auch Klassenarbeiten geschrieben. Die Wahlentscheidung, die jetzt bald getroffen wird, kann nur in begründeten Ausnahmefällen und nur am Ende der Jahrgangsstufe 6 korrigiert werden. Danach läuft das Fach bis Ende der Jahrgangsstufe 10 weiter; es ist somit auch relevant für den Abschluss, der in der Sekundarschule erworben wird.

Auf gar keinen Fall darf es darum gehen, welches Fach die beste Freundin oder der beste Freund wählt. Die eigenen Interessen und Fähigkeiten müssen so groß sein, dass das Durchhaltevermögen bis zum Ende der Sekundarstufe I reicht.

Zwar haben unsere Schülerinnen und Schüler für vier Wochen Unterricht in allen Wahlpflichtfächern gehabt – trotzdem hier noch einmal eine ausführliche Beschreibung jedes Faches.

© 2020 Nelson-Mandela-Schule. All Rights Reserved. Impressum